ThetaHealing – mehr als eine Heilmethode

ThetaHealing ist eine wundervolle, energetische Heil- und Coachingmethode, die das Wissen aus der Quantenphysik mit dem Heilwissen vieler alter spiritueller Kulturen verbindet. Die Methode wurde in den 90er-Jahren von der Amerikanerin Vianna Stibal entwickelt und wurde in den letzten Jahren in Deutschland immer bekannter.

ThetaHealing nutzt die Theta-Gehirnwelle und die Schöpfungskraft um hinderliche Glaubenssätze im Unterbewusstsein zu verändern. Mit ThetaHealing kannst Du Dein Leben in jedem Bereich zum Positiven verändern, ganz egal ob körperlich, emotional, geistig oder spirituell.

Jeder kann es lernen bzw. sich wieder daran erinnern und erfahren wie einfach es ist seine Schöpferkraft zu nutzen und damit sein Leben in jedem Bereich zu verbessern.

Fast alle Krankheiten und körperliche Beschwerden werden durch die eigenen unterdrückten Emotionen verursacht. Durch die Glaubens- und Gefühlsarbeit, können die Ursachen für die unterdrückten Emotionen herausgefunden und aufgelöst werden, so dass Du wieder voranschreiten kannst und Dir das Leben erschaffen kannst, das Du Dir immer erträumt hast.

Der Theta-Zustand ist ganz alltäglich

Im Theta-Zustand schwingen die Gehirnwellen auf einer sehr langsamen Frequenz von ca. 4–7 Hz pro Sekunde. Diesen Zustand erreicht das menschliche Gehirn ganz automatisch im tiefen Entspannungs- oder Meditationszustand oder auch in der Übergangsphase zwischen Wachen und Schlafen. Es ist also etwas ganz Alltägliches.

Kinder z. B. befinden sich ungefähr bis zu ihrem 7. Lebensjahr die meiste Zeit in der Theta-Frequenz. Das hat die Natur so eingerichtet, damit sie schneller und leichter lernen. Zusätzlich nimmt das Unterbewusstsein in dieser Zeit auch hinderliche Glaubensmuster auf, die oft die Ursache dafür sein können, dass wir später in verschiedenen Lebensbereichen immer wieder die gleichen negativen Erfahrungen machen.

Im Grunde besteht Dein ganzes Leben aus Glaubenssätzen und das ist auch gut so. Nur gibt es eben welche, die Dir nicht dienen und die oft tief in Deinen Zellen sitzen und Dich tagtäglich daran hindern in Deine Kraft zu kommen. Indem sie dafür sorgen, dass Du immer und immer wieder nach den gleichen Mustern handelst.

„Ob du glaubst Du kannst es oder ob Du glaubst, Du kannst es nicht: Du hast immer Recht!“
Henry Ford

Deine Glaubenssätze sind so einzigartig wie Du

Es gibt Glaubenssätze aus dem Gruppenbewusstsein wie z. B. „Ohne Fleiß, kein Preis“ oder „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“.  Und dann gibt es noch sehr individuelle Glaubenssätze, denn Deine Glaubenssätze sind so einzigartig wie Du. Und durch Nachdenken wirst Du sie sehr wahrscheinlich nicht herausfinden. Es sind Deine unbewussten Programme, die Dich daran hindern in Deinem Leben, das zu erreichen, was Du willst. Egal ob beruflich oder privat, in der Partnerschaft oder bei anderen Lebensthemen. Auch Deine gesundheitlichen Probleme sind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wegen Deiner unbewussten Programme bei Dir. Denn das Unterbewusstsein speichert nichts ohne Grund.

Ein Glaubenssatz ist viel mehr als ein Gedanke. Die meisten Gedanken – wir haben ca. 65.000 pro Tag – laufen unbewusst ab und sie sind sehr eng mit unseren Gefühlen verknüpft. Wenn wir die Verknüpfung mit den negativen Gefühlen auflösen ist Platz für neue dienliche und positive Glaubenssätze, die uns helfen in Liebe und Frieden voranzuschreiten.

Es ist fast unbeschreiblich, wie sich unsere Leben und auch die von hunderten unserer Klienten durch ThetaHealing zum Positiven verändert haben.

Die Veränderungen für Dein Leben kannst Du meistens schon während der Behandlung deutlich spüren. Sie führen zu einer positiveren Lebenseinstellung und mehr Leichtigkeit in allen Bereichen. Dadurch wird sich Dein Selbstwert verbessern und Dich stärken. Du wirst die Welt um Dich herum anders wahrnehmen und immer mehr zu Dir selbst finden.

Du gerätst in die „Aufwärtsspirale“ aus Bewusstsein, Leichtigkeit, Lebensfreude und Gesundheit.

Rechtlicher Hinweis
Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.